1. Mannschaft
FC tütet Vizemeisterschaft ein PDF  | Drucken |
Freitag, den 20. Mai 2022 um 04:15 Uhr

banner_spielbericht_729_neu.JPG

A-Klasse 5 Bayreuth-Kulmbach, 29. Spieltag, 15.05.2022

SV Schreez - 1. FC Bayreuth  0:6 (0:3)

von Michael Kilders (SVS)

Die Platzherren präsentierten sich mit dem vorletzten Aufgebot saft- und kraftlos, teils verständlich aufgrund der vielen Spiele und Personalsituation der letzten Wochen, trotzdem ist dieses Ergebnis aus Schreezer Sicht im letzten Heimspiel natürlich enttäuschend. Der hochmotivierte und „ausgeruhte“ FC Bayreuth war von Anfang an präsent und kaufte früh den Gastgebern den Schneid ab. Spätestens nach dem 0:2 nach knapp zwanzig Minuten waren die Gäste die klar bessere Mannschaft in allen Bereichen. Das 0:3, 0:4 und 0:5 kurz vor und nach der Pause zu den psychologisch ungünstigsten Zeitpunkten killte die Schreezer Moral völlig. Sie gaben zwar nie auf und spielten weiter nach vorne, doch bei konsequenterer Gästechancenverwertung hätte es auch zweistellig für sie werden können aufgrund teilweiser vogelwilder Defensivarbeit. Beim bissigen FC, der in diesem Spiel absolutes Kreisklassenniveau zeigte, stachen nicht nur aufgrund ihrer jeweils zwei erzielten Tore Alexej Dermer und Jhonathan Henriques hervor, auch Aydin Arslan, Berat Pala und Abdullah Cirpan zogen geschickt die Fäden. Bester Mann am Platz war aber Schiedsrichter Maximilian Dadder, der bis auf eine nicht geahndete diskussionswürdige elfmeterreife Szene beim Stand von 0:2 zwischen SVS-Torjäger Christoph Neuner, der später nach einem harten Foul schwerer verletzt ausgewechselt werden musste, und FC-Keeper Heinrich Pflug, fehlerlos agierte und alles im Griff hatte.


SV Schreez: Schreiner 3,8, Bär J. 3,5, Kolb 4,4, Reuschel 3,8, Weingessl 3,5, Schiller T. 3,8, Weidl 3,8, Schiller N. 3,8, Walter 3,6, Neuner 3,9, Scharfenberger 3,9 / Hümmer, Opel Michael., Kühnlein 3,8 (70.), Reuschel 4,3 (46.), Fuchs 4,1 (58.)
 
1. FC Bayreuth: Pflug, Demuth, Arslan, Deinzer, Tuzlag, Traore, Pala, Cirpan, Dzenanovic, Henriques, Dermer / Petrovic, Mac Gregor, Kemling V., Öztürk Ergün., Mhadhbi (46.), Bryant (60.), Felgendreher An. (64.)
 
Tore: 0:1 Dzenanovic (5., Dermer), 0:2 Demuth (18.), 0:3 Henriques (44., Demuth), 0:4 Dermer (47.), 0:5 Henriques (48.), 0:6 Dermer (62.)
Gelbe Karten: - / Cirpan (37.), Deinzer (59.)
Zuschauer: 100 | Schiedsrichter: Maximilian Dadder (TSV Kirchenlaibach-Speichersdorf) 1,5
 
«StartZurück12345678910WeiterEnde»

Seite 1 von 23