rieger_neu_729.jpg

 

  ERM_Winter_Werbemittel_Aktionsseite_1280_600.jpg

SV Schreez - ASV Laineck 11:0 (5:0)
Donnerstag, den 22. September 2022 um 19:32 Uhr

banner_spielbericht_729_neu_neu_729.jpg

A-Klasse 5 Bayreuth-Kulmbach, 11. Spieltag, 17.09.2022

Heimsieg zur Sportheimkerwa

von Schwede

Zur Schreezer Sportheimkerwa war am Samstag-Nachmittag der ASV Laineck zu Gast. Bei Dauerregen, Gewitter und auch Hagel waren die äußeren Bedingungen für die Einweihung des neu sanierten Rasenplatzes nicht unbedingt optimal. Die Heimelf kam nicht gut in die Partie, sie tat sich im Spielaufbau sehr schwer, oft versuchte man zu kompliziert zu spielen oder es kam der Fehlpass. Besser machten es da die Lainecker, die in wenigen aber sehr gefährlichen Kontern gute Einschussmöglichkeiten hatten, vor allem Dominik "Laser" Förster hatte mehrfach den Führungstreffer auf dem Fuß. Nach einer knappen halben Stunde kam dann Schreez besser ins Spiel, vielleicht lag es daran, dass Laineck nur noch zu zehnt spielte oder man sich auf seine spielerischen Qualitäten besann. So stellte man das Ergebnis binnen 15 Minuten auf 5:0 zur Halbzeit. Nach der Halbzeit verletzte sich ein weiterer Spieler bei Laineck und sie setzten die Partie nur noch zu neunt fort. Hier muss man den Spielern des ASV Laineck ein riesen Lob zollen, sie spielten auch in doppelter Unterzahl, verteidigten aufopferungsvoll und immer fair. Das Spiel endete am Ende mit 11:0. Bei der Heimelf stachen besonders die dreifachen Torschützen Tobi Wölfel und Luca Sippl heraus. Bei einer geschlossen auftretenden Lainecker Mannschaft gefielen besonders Patrick Götschel, Dominik Förster und Astrit Maxhuni.


SV Schreez: Schreiner 3,0, Reuschel 3,1, Zimmermann J. 2,5, Opel Michael. 3,1, Sippl L. 1,9, Kölbl 2,6, Bär J. 2,7, Buch 2,1, Brütting 2,5, Schiller N. 2,9, Wölfel 2,3, Dressel 3,3 (65.), Peller 2,5 (57.), Mann R. 3,4 (57.), Nicklas 2,8 (46.), Michel 2,6 (65.)
 
ASV Laineck: Wörle 3,1, Förster D. 3,9, Uygun 4,1, Thauwald 4,8, Maxhuni B. 4,5, Maxhuni 4,9, Gwathney Daniel. 4,5, Götschel P. 4,5, Mizmizlioglu 4,3, Mathes-Preja 4,3, Trassl 4,9 / Alca F.
 
Tore: 1:0 Sippl L. (28., Schiller N.), 2:0 Kölbl (30., Buch), 3:0 Sippl L. (32., Wölfel), 4:0 Sippl L. (34., Wölfel), 5:0 Wölfel (36., Zimmermann J.), 6:0 Wölfel (55., Sippl L.), 7:0 Wölfel (59., Sippl L.), 8:0 Zimmermann J. (61.), 9:0 Brütting (64.), 10:0 Nicklas (69.), 11:0 Michel (70.)
Gelbe Karten: - / Mathes-Preja (81.)
Zuschauer: 50 | Schiedsrichter: Lucas Hauschild 2,5
 
TSV Plankenfels - SV Schreez 3:1 (2:1)
Dienstag, den 13. September 2022 um 07:49 Uhr

banner_spielbericht_729_neu_neu_729.jpg

A-Klasse 5 Bayreuth-Kulmbach, 10. Spieltag, 11.09.2022

Schreez mit erster Niederlage

von anpfiff.info

plank_729.JPG
 

Es war ein Spitzenspiel, das den Namen verdiente. Denn Tabellenführer TSV Plankenfels erwartet mit den Schreezern eine Mannschaft, die noch keinen Punkt abgegeben hatte. Grundstein für die makellose Bilanz war die Defensive, die in den fünf Partien erst zwei Gegentreffer zuließ. Allerdings war fraglich, wie die junge und teilweise etwas unerfahrene Mannschaft diesen Härtetest bewältigen würde. Denn die Gastgeber mussten alles auf eine Karte setzen, nachdem sie sich bei der 1:2-Niederlage beim FC Bayreuth 2 bereits einen Ausrutscher geleistet hatte. Während Schreez zuletzt spielfrei war, hatte sich die Will-Elf beim 8:0-Sieg gegen Obernsees schon richtig eingeschossen. Es waren als heiß umkämpfte 90 Minuten vorprogrammiert, bei denen beide Mannschaften mehrere Akteure ersetzen mussten. Bei den Gästen fehlten beispielsweise Yannick Pensel, Tim Schiller und Moritz Weidel.

 
(SG) Glashütten 2/Hummeltal 2 - SV Schreez 2 3:1 (2:0)
Sonntag, den 11. September 2022 um 00:00 Uhr

banner_spielbericht_729_neu_neu_729.jpg

A-Klasse 6 Bayreuth-Kulmbach, 10. Spieltag, 11.09.2022

Verdienter Kerwadreier!

von Schwede

In einem schlechten A-Klassespiel gewann die SG Glashütten/Hummeltal verdient. Leider konnte die Zweite Mannschaft des SV Schreez nicht an die Leistung der vergangenen Wochen anknüpfen und so hatte die Heimelf leichtes Spiel. Mit Toren von Bräunig, Arneth und einem Eigentor konnte die Heimelf ihren Kerwasieg feiern. Das Ehrentor auf Schreezer Seite schoss Kilian Metzger.


(SG) Glashütten 2/Hummeltal 2: Großmann, Bräunig, Hollering, Brendel B., Raab, Koch, Soballa, Holl, Arneth M., Kuhn, Haffert / Zimmermann, Karl (61.), Trat (21.), Heumann (77.)
 
SV Schreez 2: Peller, Zimmermann P., Fickentscher, Dressel, Kolb, Lauterbach, Weingessl, Mann R., Fuchs, Lugert, Metzger, Härtel (46.), Trautner (27.)
 
Tore: 1:0 Bräunig (13.), 2:0 Arneth M. (15.), 3:0 Eigentor (48.), 3:1 Metzger (56.)
Gelbe Karten: Brendel B. (59.) / Mann R. (89.)
Zuschauer: 60 | Schiedsrichter: Oliver Gmelch (TSC Pottenstein) 3,0
 
TSV 07 Bayreuth-St. Johannis 2 - SV Schreez 2 3:3 (1:1)
Sonntag, den 04. September 2022 um 00:00 Uhr

banner_spielbericht_729_neu_neu_729.jpg

A-Klasse 6 Bayreuth-Kulmbach, 9. Spieltag, 04.09.2022

Gerechtes Unentschieden!

von Schwede

Mit einem gerechten 3:3-Unentschieden trennten sich beide Mannschaften leistungsgerecht. Die Anfangsminuten gehörten der Gästeelf aus Schreez. Mit sehenswerten Angriffen über die schnellen Spitzen Sippl und Scharfenberger brachten sie die Mannschaft von St. Johannis immer wieder in Bedrängnis. So führte auch ein schneller Pass in die Spitze zum 0:1 durch Frank Scharfenberger. Die Heimelf ließ sich davon nicht beeindrucken und kam ihrerseits besser ins Spiel und drückte auf den Ausgleich. Dieser fiel auch verdient nach einer Ecke durch May. In der Phase konnte sich Schreez bei ihrem Schlussmann Marvin Peller bedanken, der das 1:1 in die Halbzeit rettete. Nach der Pause spielte der SV Schreez wieder besser mit und es entwickelte sich ein offener Schlagabtausch. Am Ende trennte man sich leistungsrecht mit einem 3:3-Unentschieden, in einem rassigen und gerade in der zweiten Halbzeit sehr spannenden Spiel. Der junge Schiedsrichter Kormann hatte gerade in der zweiten Halbzeit große Probleme mit Leitung des Spieles.


TSV 07 Bayreuth-St. Johannis 2: Schmitt B., Will, Abdi, May, Loch, Petersam, Lutz Ant., Schoppek, Raphael, Otlu, Engelhardt / Rahm, Meisel (82.), Raphael (33.)
 
SV Schreez 2: Peller, Zimmermann P., Härtel, Schwedler, Nicklas, Dressel, Kolb, Lauterbach, Sippl L., Mann R., Scharfenberger, Fuchs (35.), Metzger (45.)
 
Tore: 0:1 Scharfenberger (4.), 1:1 May (19.), 2:1 May (46.), 2:2 Sippl L. (57.), 3:2 May (76.), 3:3 Lauterbach (90.)
Gelbe Karten: Otlu (49.), May (66.), Raphael (90.) / Schwedler (35.), Sippl L. (73.) | Zeitstrafen: - / Scharfenberger (70.) | Rote Karten: Schmitt B. (74.) / -
Zuschauer: 50 | Schiedsrichter: Nick Kormann 4,0